WUNDERSCHÖNER LÜBECKER WINTERZAUBER

Kegeltour von 25.11. – 27.11.2022

Die Zugfahrt trotz der Verspätung war völlig entspannt. Vom Hotel bis zur Stadt war der Weg nicht ganz weit weg.

Es sind insgesamt 12 verschiedenen Märkte, die alle in der historischen Altstadt verteilt sind. Die Märkte gehen ineinander über, sodass man immer etwas zu sehen hat. 
Dann sind wir durch die Gegend geschlendert und haben uns auch noch die anderen Märkte angeschaut und einige Glühwein verschiedenster Güte verzehrt. Unzählige Weihnachtssterne, Lichterketten und geschmückte Tannenbäume verzaubern die dunklen Tage und wärmen unser Herz.

  1. der klassische Lübecker Weihnachtsmarkt rund um das historische Rathaus, diesmal ganz neu mit Selfie-Point im Glasdome 
  2. der historische Mittelalter-Weihnachtsmarkt auf dem Kirchhof von St. Marien
  3. der maritime Weihnachtsmarkt auf dem Koberg bei der St.-Jacobi-Kirche im alten Seefahrerviertel
  4. das Hafenglühen am Drehbrückenplatz  
  5. der Sternenwald-Weihnachtsmarkt auf dem Schrangen mit 1000 erleuchteten Sternen
  6. der Kunsthandwerker:innenmarkt in der St.-Petri-Kirche 
  7. der Kunsthandwerker:innenmarkt im historischen Heiligen-Geist-Hospital 
  8. der Kunsthandwerker:innenmarkt Lübsche Wiehnacht im historisch-maritimen Hafenschuppen 6 direkt an der Kaikante
  9. der Kunsthandwerker:innenmarkt Hoghehus im Gewölbekeller und in der Diele des 700-Jahre-alten Bauwerks
  10. der Märchenwald an der Marienkirche, besonders für Kinder geeignet
  11. die zwei Wichtelwälder, einen am Europäischen Hansemuseum und einen auf dem Schrangen,
  12. der Niederegger Weihnachtsbasar im Café Niederegger in der Breiten Straße

Auf der Rückfahrt waren wir in Hamburg für wenige Stunde auf dem Weihnachtsmarkt.
Der Ausflug war schön, die Weihnachtsmärkte haben eine ruhige und besinnliche Stimmung verbreitet. Sie waren nicht so laut und hektisch.

Wetterprognose Topwetter, trocken, kalt.