Am 12.09.2020 um 13.30 Uhr trafen sich 14 Teilnehmer (6 Frauen und 8 Männer) am Hauptbahnhof Bielefeld und unterhielten sich gegenseitig sehr lang und viel.  Denn wir haben uns wegen dem Corona-Virus lange nicht mehr gesehen.

Wir gingen gemeinsam zur Sparrenburg und besichtigten die Ausgrabungen. Danach wanderten wir in Richtung Habichtshöhe auf dem Hermansweg (Bielefeld bis Detmold) mit leichten und mittleren Steigungen.

Der Hermannsweg führt leicht bergauf zum Denkmalstein „52. Breitengrad“ (ca.200 m ü.NN) und weiter bis zum Restaurant Habichtshöhe. Dort haben wir eine kleine Pause mit Kaffee und Kuchen genossen.

Nach dem Kuchen-Essen sind wir weiter zum Waterbör (Freikirche draußen mit Glocke) gewandert. Eine Frau verabschiedete sich und ging zur Straßenbahnstation Senne. 

Der Wanderweg führte weiter bis zum Ziel nach Bethel. Insgesamt waren es ca. 13 km um 17 Uhr. Wir hatten Glück mit dem guten Wetter.

Die nächste Wanderung soll wahrscheinlich am 11. Oktober stattfinden. Das Datum und alle Informationen dazu, werden noch bekannt gegeben.