Am 30.06.2017, Freitag, um 16.45 Uhr trafen wir uns, 10 Hühner und 1 Hahn, vor der Segway-Halle, in Bad Oeynhausen.
Zunächst bekamen wir alle ein Einleitungs- und Sicherheitsvorschriftsplakat, welches wir alle durchlesen und unterschreiben mussten. Der Inhaber Frank Korfsmeier und Mitarbeiter Wolfgang haben uns eine Einweisung gegeben, wie wir mit der „ Wippe“ umgehen müssen. Danach konnten wir auf dem Hof die ersten Runden drehen, das Kurven fahren und Bremsen üben. Ein Huhn hat aufgegeben wegen der Gleichgewichtsstörung.


Ganz Mutige fuhren unter Frank´s und Wolfgang´s Anleitungen über eine Wippe, um hinterher festzustellen, dass es gar nicht so schwer war. Im Anschluss ging es nach draußen, mit maximal 20 Stundenkilometern gleitete der akkubetriebene Elektroroller über Fuß-, Feld- und Waldwege. Wir fuhren in Richtung die „ Secco-Tour“ Bad Oeynhausen für 2 Stunden. Tour zur Eisbar 28 durch die inneren Waldwege des Sielparks. Insgesamt 15 km gefahren.
Zum einen hatten von unseren 10 Leuten 8 keine Ahnung von alle dem. Und dann nach einiger anfänglicher Skepsis hatten wirklich alle super Spaß. Wer denkt das könnte er nicht. Falsch!!!!!!!!! Und wenn man den Dreh raus hat, will man nicht mehr aufhören. Jede Menge Fahrspaß in netter Atmosphäre garantiert und sogar als Einheimischer lernt man noch Strecken kennen, die man noch nie befahren hat. Macht auf jeden Fall Laune auf mehr. Wir 10 haben dann ja auch gleich die „Driver-Card „gemacht
Tolles Erlebnis, wiederholenswert!!!